Samstag, 05. November 2016

Anregende Diskussionsrunde in Schlanders

"Kultur und Tourismus heute: Möglichkeiten und Grenzen"

v.l. Lisa Trockner, Inga Hosp, Ferruccio Delle Cave, Graf Johannes Trapp und Kurt Sagmeister
Badge Local
v.l. Lisa Trockner, Inga Hosp, Ferruccio Delle Cave, Graf Johannes Trapp und Kurt Sagmeister

Fünf Expertinnen und Experten aus den Themenbereichen Kultur und Tourismus fanden sich am vergangenen Samstag, 05. November 2016 zu einer anregenden Diskussionsrunde im "Weineggele" in Schlanders ein.

Unter der Moderation von Ferruccio Delle Cave vom Südtiroler Künstlerbund diskutierten Graf Johannes Trapp, Inga Hosp, Lisa Trockner und Kurt Sagmeister über Modelle gelungener Interaktion, Probleme und Stolpersteine in der Begegnung von Kultur und Tourismus in Südtirol. Die Anwesenden berichteten dabei aus eigener Erfahrung und beschrieben anhand konkreter Beispiele, geglückter Projekte und eigener Fehler die positiven und teils auch negativen Erfahrungen im Zusammenspiel zwischen Kultur und Tourismus. Einige Wortmeldungen aus dem sehr interessierten (Fach)publikum ermöglichten es den Anwesenden, das Thema Kultur und Tourismus aus verschiedensten Blickwinkeln zu betrachten.

Die offene Diskussionsrunde wurde als Gemeinschaftsprojekt von Schlanders Marketing und dem Südtiroler Künstlerbund im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kultur Café" organisiert, um die Wichtigkeit der Kultur für Schlanders, den Vinschgau und den Tourismus in unserer Region zu unterstreichen und zu einem bedachten Umgang und einer sensiblen Nutzung unserer Kulturgüter und Schätze aufzurufen. 

Schlanders Marketing, Schlanders

stol