Freitag, 29. Juni 2018

Anschlag auf Zentrale der Anti-Terror-Truppe in Mali

In Mali ist ein Anschlag auf das Hauptquartier der Anti-Terror-Truppe der Staaten der Sahelzone verübt worden. Das bestätigten eine Sprecherin der UN-Friedensmission in Mali und ein Anwohner.

Berichte von Schüssen und Explosionen Foto: APA (AFP)
Berichte von Schüssen und Explosionen Foto: APA (AFP)

Es habe mehrere Detonationen gegeben und Schüsse aus automatischen Waffen seien zu hören gewesen, erklärte Anwohner Malamine Sidi Maiga aus der der Stadt Sevare bei Mopti im Zentrum Malis.

Die Hauptverkehrsstraßen seien vom Militär blockiert, es kreisten mindestens zwei Hubschrauber über Stadt. Es gab zunächst keine Informationen zu möglichen Opfern des Anschlags.

Die sogenannte G5-Truppe der Sahelzone wird unter anderem von der EU unterstützt. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron sollte am Montag in Mauretanien mit den Vertretern der beteiligten Länder über den Fortschritt beim Aufbau der Truppe sprechen.

apa/dpa

stol