Montag, 29. August 2016

Apfeltage in Schlanders

Von Freitag, 2. September, bis Sonntag, 11. September, drehte sich in Schlanders alles um die Äpfel.

Schlanders im Zeichen der Äpfel. Foto: Alex Maschler.
Schlanders im Zeichen der Äpfel. Foto: Alex Maschler.

Im Rahmen der Vinschger Herbstauslese fanden in Schlanders heuer zum zweiten Mal die Apfeltage statt.

Vom 2. bis 11. September 2016 stand der Vinschger Hauptort ganz im Zeichen der leckeren heimischen Äpfel.

In diesem Zeitraum boten die teilnehmenden Gastbetriebe Speisen und Getränke rund um den gesunden Apfel und die typische Vinschger Kost mit lokalen Produkten an. Mit dabei: Café Bio Landhotel Anna, Genusshotel Goldene Rose, Restaurant Maria Theresia, Café Eisdiele Rita, Café Konditorei Schuster, Gasthof Schwarzer Adler, Gasthof Sonne, Restaurant Trio/Vier Jahreszeiten, Restaurant Vetzanerhof, Restaurant Vinschgerhof, Weineggele.

Apfel-Parcours in Fußgängerzone 

Durch die Fußgängerzone zog sich der Apfel-Quiz-Parcours in den teilnehmenden Geschäften, bei dem die verschiedenen Apfelsorten im Mittelpunkt standen. Es gab ein Ratespiel rund um den Apfel und eine kleine „Belohnung“ für die Kunden, die mitmachten.

Künstlerisch begleitet wurden die Apfelwochen von überdimensionalen Apfel-Skulpturen, die Schüler der Landesberufsschule Schlanders für die ersten Schlanderser Apfeltage aus verschiedenen Materialien gefertigt hatten.

Im Rahmen der Apfeltage haben sich die Organisatoren ein reichhaltiges Programm einfallen lassen. Zahlreiche Höhepunkte standen auf dem Programm. 

Die Schlanderser Apfeltage sind eine Initiative des Tourismusvereins Schlanders-Laas und Schlanders Marketing in Zusammenarbeit mit Landwirtschaft, VI.P, HGV Schlanders, hds Schlanders, Landesberufsschule Schlanders und Vinschgau Marketing.

Alle Infos gibt es unter www.schlanders-laas.it/schlanderser-apfeltage.

STOL war bei der Eröffnung on Tour und zeigt die schönsten Bilder. 

stol