Mittwoch, 15. April 2015

Applaus für Männerchor von Welschnofen

Die 22 Sänger begeisterten bei zwei Konzerten im Haus der Dorfgemeinschaft.

Der Welschnofner Männerchor begeisterte bei seinem Konzert.
Badge Local
Der Welschnofner Männerchor begeisterte bei seinem Konzert.

Unter der Leitung von Ivan Dejori wurde heuer das Konzert-Experiment des vorigen Jahres noch verfeinert und mit noch mehr Hits und Evergreens aus der Rock- Pop- und Schlagerszene bereichert, wobei auch die traditionelle Chormusik a cappella meisterhaft dem Publikum präsentiert wurde.

Diese gut gelungene Mischung  aus moderner und traditioneller Musik sorgte bei jung und alt für große Begeisterung. Die jüngsten Zuschauer waren 6 Jahre, aber auch die älteste Zuschauerin sang mit ihren 91 Jahren noch den einen oder andern Hit mit hörbarer Freude mit.

Acht verschiedene Solisten des Männerchores boten mit Musik von der Spyder Murphy Gang,  den „ Toten Hosen“ , von Udo Jürgens und Ludwig Hirsch bis zu Markus „Doggi“ Dorfmann,  mit Liedern wie „Gel du mogst mi“ und „Feirum“, mit „Rock mi“, und „You raise me up“ bis zu „Applaus,Applaus“, beste Gesangsleistung, vereint mit perfekter Choreographie und  Lichteffekten, so dass  jedes  Lied  zu einem unterhaltsamen Singspiel wurde. Musikalisch umrahmt wurden die Darbietungen des Chores von acht professionellen Musikern, welche  unter der Leitung von Bandleader Andreas Settili Höchstleistungen boten.

Diesen gelungenen Konzertabend bereicherte  wieder das attraktive Frauentrio  mit ihren zwei Musikern von der Gruppe mit wunderbaren Präsentationen von Welthits und Evergreens aus vergangenen Jahren  und wurden deshalb vom Publikum mit großem Applaus gefeiert.

Auch Luis  Meraner, Obmann des Männerchores, sorgte mit seiner lockeren, unterhaltsamen  Moderation wieder für angenehme Stimmung.
 

stol