Montag, 08. Oktober 2018

„Aquarius“-Crew: „Ohne Flagge können wir nicht retten“

Der deutsche Eigner des Flüchtlingsrettungsschiffes „Aquarius“ hat Italien vorgeworfen, den Flaggenentzug für das Schiff mit starkem politischen Druck durchgesetzt zu haben. Rom habe den Flaggenstaat Panama dazu gedrängt, die Registrierung der „Aquarius“ zu streichen, kritisierte der Geschäftsführer der Bremer Reederei Jasmund Shipping, Christoph Hempel, am Montag bei einer Pressekonferenz in Bremen.

stol