Samstag, 20. Oktober 2018

Assange verklagt Ecuador wegen Verletzung seiner Grundrechte

Wikileaks-Gründer Julian Assange geht juristisch gegen die Regierung von Ecuador vor, weil er mit seinen Lebensbedingungen in der Londoner Botschaft des Landes unzufrieden ist. Ecuador verstoße gegen die „Grundrechte und die Freiheit” des 47-jährigen Aktivisten, begründete Wikileaks den Schritt am Freitag.

Ecuadors Botschaft hat Julian Assange Kommunikationsmittel gesperrt Foto: APA (AFP)
Ecuadors Botschaft hat Julian Assange Kommunikationsmittel gesperrt Foto: APA (AFP)

stol