Dienstag, 24. Oktober 2017

ASV Taekwondo Terlan/Tuscany Open 2017Gold für Gabi Pardatscher

Wir berichten über die Teilnahme mit dem ASV Taekwondo Terlan bei einem sehr wichtigen Turnier in Arezzo

Die Goldmedaillengewinnerin Gabi Pardatscher (l.) und die Gewinnerin der Silbermedaille Indira Fischer (hinten 2. v. l.) mit Trainer Milan Guba
Badge Local
Die Goldmedaillengewinnerin Gabi Pardatscher (l.) und die Gewinnerin der Silbermedaille Indira Fischer (hinten 2. v. l.) mit Trainer Milan Guba

Der ASV Taekwondo Terlan hat mit der Teilnahme am Tuscany Open 2017 in Arezzo ein
erstaunliches Wochenende hinter sich gebracht. Besondere Erfolge erzielten Gabi
Pardatscher (-73kg – Erwachsene – A Klasse) mit Gold und Indira Fischer (-59 kg –
Junioren – A Klasse) mit Silber.
Zufrieden mit den Ergebnissen zeigt sich der Trainer des ASV Taekwondo Terlan Milan
Guba, welcher wiederum mit großem Einsatz sein Athleten betreute. Mehr als 600 Athleten
waren beim Tuscany Open 2017 eingeschrieben und kamen aus ganz Italien und
Österreich. Indira Fischer (-59 kg), welche im Viertelfinale mit 5 zu 2 Punkten und im
Halbfinale mit 14 zu 1 Punkten gewann, musste sich leider im Finale gegen Valentina Giulia
(Centro TKD Di Lauro) - welche an der Europameisterschaft in Zypern teilnehmen wird - mit
10 zu 12 Punkten knapp geschlagen geben und holte sich immerhin die verdiente
Silbermedaille. Gabi Pardatscher (-73 kg) holte sich die verdiente Goldmedaille. Mit großen
Punktenabständen gewann Pardatscher im Halbfinale mit großem Vorsprung mit 13 zu 2
Punkten und überzeugte gleich wieder mit 11 zu 3 Punkten im Finale gegen Ricci Irene
Marta (Centro Taekwondo Viareggio). Bronzemedaille gab es für Rebecca Albertini (-44 kg
Kadetten – B Klasse) und Noah Samuel Tribus (-45 kg Kadetten – B Klasse).

ASV Taekwondo Terlan, Terlan

stol