Dienstag, 23. Mai 2017

Athen will Flüchtlingslager „Hellinikon“ räumen

Das wilde Flüchtlingslager im alten Flughafen von Athen soll geräumt werden.

Das "Hellenikon" in Athen soll geräumt werden.
Das "Hellenikon" in Athen soll geräumt werden. - Foto: © APA/AFP

Die Räumung des Lagers von „Hellinikon“ werde Ende der Woche beginnen und mehrere Tage dauern, hieß es am Dienstag aus Kreisen des griechischen Migrationsministeriums.

In enger Kooperation mit der Internationalen Organisation für Migration (IOM) würden die Migranten und Flüchtlinge über die vorhandenen Unterbringungsmöglichkeiten unterrichtet und befragt, wohin sie möchten.

Griechische Medien berichteten, sie sollten in zwei Flüchtlingslager nahe der mittelgriechischen Städte Theben und Larissa umgesiedelt werden.

Einige lehnen es nach Angaben von Mitarbeitern humanitärer Organisationen ab, in Regionen fern von Athen gebracht zu werden. In dem seit 15 Jahren geschlossenen Flughafen harren nach Schätzungen der griechischen Presse seit mehr als zwei Jahren rund 1700 Migranten aus. In ganz Griechenland sind es zurzeit 62.000.

dpa

stol