Freitag, 08. April 2016

Aufregende Tage in Bayern

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit. Sieben Jugendliche aus dem Ahrntal fuhren zusammen mit den Jugendarbeitern der Jugendgruppe Aggregat ins Jugendzentrum Route 66 nach Haar (Partnergemeinde Ahrntal), um dort gemeinsam einige Tage zu verbringen.

JUKU-Austausch mit der Partnergemeinde Haar
Badge Local
JUKU-Austausch mit der Partnergemeinde Haar

Am ersten Abend lernten sich die Jugendlichen aus Haar und die Gruppe aus dem Ahrntal bei einem gemeinsamen Essen im Jugendzentrum besser kennen, wo auch übernachtet wurde.

Am nächsten Morgen radelte man gemeinsam mit einer Stadtführerin durch München  und sah eine Vielzahl kultureller Highlights, wie  z. B. das alte und neue Rathaus, Nationaltheater, Ludwigstraße, Englischen Garten und vieles mehr.  Zu den einzelnen Sehenswürdigkeiten wurde noch Geschichtliches erzählt, so dass  man einen guten Gesamteinblick bekam.  Am Nachmittag fuhr man zum Olympiazentrum von München. Dort bestiegen die Teilnehmer das Zeltdach des Olympiastadions und ließen sich anschließend 40 Meter abseilen.

Die Touristenführer erzählten einige wissenswerte Fakten über die Entstehung und Technik des Olympiazentrums. Die Jugendlichen hörten interessiert zu und äußersten sich anschließend begeistert von der Tour. Am Abend kehrte man ins Jugendzentrum Route 66 zurück, um noch zusammen zu kochen und den Abend ausklingen zu lassen.

Ein weiteres Highlight war der Besuch der Therme Erding am letzten Tag. Dort konnten sich die Jugendlichen in der größten Thermenwelt Europas so richtig austoben und das vielfältige Angebot in Anspruch nehmen.  

Am späten Nachmittag wurde dann mit ein wenig Wehmut die Heimreise nach Südtirol angetreten. Während des Jugend- Kulturaustausches konnten die Jugendliche ihren eigenen Horizont erweitern, Vorurteile abbauen, sich ein wenig mit der Flüchtlingspolitik auseinandersetzen, da sich in unmittelbarer Nähe des Jugendzentrums ein Flüchtlingsheim für syrische Familien  befand und vor allem neue Freundschaften über Ländergrenzen hinweg knüpfen. Die TeilnehmerInnen freuen sich bereits jetzt schon auf den Gegenbesuch der Jugendlichen der Partnergemeinde Haar im August  2016.

Jugendgruppe Aggregat, Steinhaus/Ahrntal

stol