Mittwoch, 22. März 2017

Ausnahmezustand im britischen Parlament

Beim britischen Parlament ist es am Mittwoch zu einem Angriff gekommen. Die Premierministerin Theresa May befindet sich offiziellen Angaben zufolge in Sicherheit.

Ausnahmezustand beim Parlament in London.
Ausnahmezustand beim Parlament in London. - Foto: © LaPresse

Auf dem britischen Parlamentsgelände ist am Mittwoch nach offiziellen Angaben ein Polizist niedergestochen worden. Der mutmaßliche Angreifer wurde nach Angaben des Parlaments von Polizisten angeschossen. 

Die U-Bahn-Station „Westminister“ wurde auf Bitten der Polizei geschlossen. Vor dem Parlamentsgebäude landete ein Rettungshubschrauber.

Einem Reuters-Fotografen zufolge wurden mindestens ein Dutzend Menschen auf der Westminster Bridge vor dem Parlamentsgebäude in London verletzt. Ein Auto fuhr in die Passanten.

Die britische Premierministerin Theresa May befand sich nach dem Angriff auf das Parlament in Sicherheit. Das teilt ein Sprecher mit. Weitere bewaffnete Polizisten eilten in das Parlamentsgebäude. Einige trugen nach Angaben von Augenzeugen Schutzschilde.

dpa/stol

stol