Donnerstag, 16. Mai 2019

Automatische Notbremssysteme im ÖAMTC-Test

Bei all den Unfällen mit Personenschäden hätten etwa 2 Drittel mit automatischen Notbremssystemen verhindert werden können: Das schätzen Experten. Doch wie gut funktionieren diese Systeme? Der ÖAMTC hat Tests durchgeführt.

In den meisten Fällen beim Test konnten Unfälle durch Notbremssysteme verhindert werden. - Foto: ÖAMTC
In den meisten Fällen beim Test konnten Unfälle durch Notbremssysteme verhindert werden. - Foto: ÖAMTC

Bei den Test wurden 3 Situationen simuliert: Ein Pkw fährt rückwärts auf ein geparktes Fahrzeug, ein Pkw fährt gegen ein vorbeifahrendes Fahrzeug und ein Pkw rammt einen Fußgänger.

In den meisten Fällen beim Test konnten Unfälle durch Notbremssysteme verhindert werden.

Nur die Fußgänger-Erkennungen lassen noch zu wünschen übrig, finden die Experten des ÖAMTC. Viele Erkennungssysteme hätten den Passanten erst sehr spät erkannt, andere haben gar nicht auf Fußgänger reagiert.

stol

stol