Freitag, 30. Oktober 2015

Backstage: „Musik ist unser Leben“

Sie sind jung, talentiert und haben vor allem sehr viel Spaß zusammen: „Color Colectif“ sind ein sprichwörtlich bunter Haufen, der sich nicht gern an Genregrenzen hält, sondern Ideen und Einflüsse wild zusammenwürfelt. Kurz: „Color Colectif“ machen ihr Ding - und das sogar richtig gut. Bei Backstage präsentieren Sie exklusiv ihre neue Single „Drunken hot air balloons“.

Backstage-Band der Woche: „Color Colectif“
Backstage-Band der Woche: „Color Colectif“ - Foto: © STOL

Color Collectif sind: Ariel Trettl (Solo-Gitarre), Peter Burchia (Gitarre/Gesang), Silvia Turetta (Gesang), Thomas Maniacco (Gitarre/Gesang) und Markus Cappello (Rap/Saxophon).

Sie sind in erster Linie gute Freunde, die eine gemeinsame, große Leidenschaft teilen. Obwohl man in ihrem Fall eigentlich multiplizieren sagen müsste: „Musik ist unser Leben. Musik zu hören gehört für uns dazu, aber dann auch noch eigene Songs zu schreiben und gemeinsam mit Freunden zu spielen, das ist die Krönung“, sagen sie.

In der aktuellen Formation gibt es „Color Colectif“ seit etwas mehr als zwei Jahren.

Der Sound von „Color Colectif“ sei stilistisch in keine Schublade zu stecken. „Pop, Folk, Country – bei uns kommt sehr viel zusammen. Was damit zu tun hat, dass jeder von uns andere musikalische Präferenzen hat. Wir wollen uns da nicht endgültig festlegen.“

Erste Videosingle, neue Single und Album

Die erste Videosingle der Band „Walking down the river“ ist eine sonnige Gute-Laune-Nummer, die mit einer beträchtlichen Portion Country daherkommt. Die neue Single „Drunken hot air balloons“ ist dagegen eine zweisprachige (Englisch, Italienisch) Folk-Pop-Nummer mit Rap-Parts.

Derzeit arbeiten „Color Colectif“ an ihrem ersten eigenen Album. Dabei gehen sie mit großem Ehrgeiz zur Sache: „Unser Erstlingswerk soll nach unserer Vorstellung perfekt werden. Darum lassen wir uns auch noch ein wenig Zeit. Ein Veröffentlichungsdatum steht noch nicht fest.“ Allzu lange dürfte es aber nicht mehr dauern, wie sie sagen. „Es bekommt gerade seinen letzten Schliff.“

Gleichzeitig werden die jungen Musiker in den nächsten Monaten natürlich auch wieder auf der Bühne stehen – „um einfach mal gemeinsam Spaß zu haben“.  

stol/hil

________________________________________________

Ein ganzseitiges Portrait über „Color Colecif“ gibt es im aktuellen „Dolomiten“-Magazin, das Radio-Interview und einen aktuellen Song gibt’s auf Südtirol 1 ab 17 Uhr (Wiederholungen am Samstag ab 19 Uhr und am Sonntag ab 17 Uhr)!

stol