Freitag, 02. Oktober 2015

Backstage: „Musikmachen ist intim“

Noch ist unsere erste „Backstage“-Band dieser Staffel zwar relativ unbekannt, doch hat sie das Zeug, ganz weit nach oben zu kommen. Es stimmt nämlich alles bei diesem Trio: die Leidenschaft, die Professionalität und der Spaß an der Sache. Die Rede ist von „Mahana“.

„Backstage“-Band der Woche: „Mahana“
„Backstage“-Band der Woche: „Mahana“

Dass die drei eine Band gründeten war eher Zufall. „Es war vor eineinhalb Jahren“, sagt Theresa Gutweniger (20 Jahre), die Sängerin. Man kannte sich von der Oberschule oder über gemeinsame Freunde. Gutweniger selbst ist eine Meranerin, Raphael Gamper (20 Jahre), Gitarrist der Band, ist aus Ulten und die dritte im Bunde, die Gitarristin und zweite Sängerin, Marlene Basso (19 Jahre), ist eine Boznerin.

„Als Raphael und ich wieder einmal gemeinsam jammten, meinte er, dass er jemand kenne, der stimmlich gut zu mir passen würde“, so Gutweniger. Daraufhin hat man sich ein paar Mal getroffen, um gemeinsam zu singen und zu spielen. Es sei ein großer Spaß gewesen, an eine Bandgründung hatte damals aber noch keiner einen Gedanken verschwendet. „Das ist dann einfach irgendwann so passiert“, meint die Sängerin. Und „Mahana“ war geboren.

 

„Backstage“-Band der Woche: „Mahana“

Das Trio spielt ausschließlich akustisch „Das Live-Repertoire besteht derzeit noch großteils aus Covers“, sagt Marlene Basso.

Die eigenen Songs beschreiben sie als Mischung zwischen alternativen Pop und Weltmusik, garniert mit vielen Soulelementen. Aber auch den Covers versuchen sie den „Mahana“-Stempel aufzudrücken: „Wir wollen nicht einfach nachspielen, sondern unsere eigenen Songs daraus machen.“ Und wer das Trio einmal erleben durfte, der weiß, dass ihnen das ausgezeichnet gelingt.

Seht euch „Mahana“ live – ganz ohne Verstärker und Mikros – hier im STOL-Video an!

stol/sor

________________________________________________________

Ein ganzseitiges Portrait über unsere „Backstage“-Band „Mahana“ gibt es im aktuellen „Dolomiten“-Magazin, das Radio-Interview und einen aktuellen Song gibt’s auf Südtirol 1 ab 17 Uhr (Wiederholungen am Samstag ab 19 Uhr und am Sonntag ab 17 Uhr)!

stol