Freitag, 16. November 2018

„Backstage“: Rock aus dem All

Diese Woche begrüßen wir bei „Backstage“ die „Space Cadets“. Mit ihrem psychedelischen Rock-Sound lassen sie uns schwerelos erscheinen. „Live from the void“, ihre Debüt-EP, erscheint Ende des Monats und ist ein hochinteressantes musikalisches Werk „made in Südtirol“.

Mit ihrem psychedelischen Rock-Sound lassen uns die „Space Cadets“ schwerelos erscheinen. - Foto: D
Mit ihrem psychedelischen Rock-Sound lassen uns die „Space Cadets“ schwerelos erscheinen. - Foto: D

Die Unterlandler Band um Marius Walter (Stimme/Gitarre), Christian Hilber (Keyboard), Andreas Spanó (Bass), Armin Anhof (Gitarre) und Hannes Pfitscher (Drums) gibt es seit mittlerweile 3 Jahren. In ihrer Anfangszeit als „Space Cadets“ haben sie viel herumexperimentiert und im Proberaum „gejammt“, um ihre Richtung zu finden.

„Hängengeblieben sind wir beim Psychedelic Rock/Alternative Rock“, sagen sie. „Ein Wiedererkennungsmerkmal ist, dass Instrumente und Stimme gleichwertig sind und kein Element bei allen Songs die Hauptrolle spielt. Manchmal ist es der Gesang, manchmal der Bass, manchmal das Keyboard – je nachdem, welches Element der Atmosphäre im jeweiligen Song gut tut.“ Konventionen und feste Regeln gibt es bei uns nicht – auch nicht was die Länge der Titel angeht.

Ihre EP „Live from the void“ erscheint Ende des Monats. Die zweite Videosingle daraus, „Empress“, gibt’s schon jetzt bei „Backstage“ zu sehen.

________________________________________________________________________

Das gesamte Interview mit „Space Cadets“ finden Sie in der aktuellen Ausgabe des „Dolomiten“-Magazins und das Radio-Interview und die Single auf „Südtirol 1“ ab 16 Uhr (Wiederholungen am Samstag ab 19 Uhr und am Sonntag ab 17 Uhr).

stol