Freitag, 18. Juni 2021

But Beautiful: Französischer Pop aus Südtirol

3 begnadete Musiker haben sich im Sommer des letzten Jahres zusammengetan, um die Alternative-Pop-Formation But Beautiful zu gründen. Kürzlich ist ihre 3. Single erschienen, eine French-Pop-Nummer – ein luftig-leichter Sommersong zwischen Elektronik und Retro-Charme.

Der Sound von But Beautiful tänzelt zwischen Alt und Neu hin und her. - Foto: © But Beautiful
Elisabeth Pichler (Gesang), Andreas Mair (Gitarre) und Carl Pfeil (Keys) aus Obereggen bzw. Tscherms haben sich bei einem improvisierten Auftritt musikalisch ineinander „verliebt“, wie sie sagen. „Angefangen hat alles in einem Schloss. In der Location war ein Seit von DJs geplant.

Bevor das Set beginnen konnte und während die meisten Besucher sich noch darauf vorbereiteten, holten wir unsere Instrumente heraus und spielten drauflos. Die Energie und die Magie, die dabei zum Vorschein kamen, waren außergewöhnlich. Vom ersten Ton an harmonierten wir perfekt.“ Es war die Geburtsstunde von But Beautiful.

Der Sound der Band tänzelt zwischen Alt und Neu hin und her: „Wir können uns voll und ganz von unserer Inspiration treiben lassen. Dabei kann man sagen, dass die sehr unterschiedlichen musikalischen Vorlieben von uns Dreien und die Tatsache, dass wir nicht auf den großen Erfolg aus sind, diese Offenheit zulassen. Alte Sachen, Elektronik, Folk, Singer-Songwriter-Musik – so vielfältig ist unser Background. Ich denke, das hört man unseren Songs auch an. Wenn wir morgen Lust haben, einen Rocksong zu schreiben und aufzunehmen, werden wir auch das tun. Wir wollen eine Band der vielen Farben sein“, erklären sie.

„Traumpalast“, „Techno Trulli“ und ihr aktueller Song „Ma tête“ beweisen, dass But Beautiful eine bunte Band ist. Gemeinsam haben die 3 Singles eigentlich nur, dass sie sehr viele „positive Vibes“ versprühen und grob dem Alternative-Pop (ein sehr flexibel auslegbares Genre) zugerechnet werden können. „Uns macht es ungemein Spaß, gemeinsam kreativ zu sein und mit unserer Art anderen ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Unsere Musik soll immer auch dazu da sein, dass man sich einfach fallen lassen und die Sorgen des Alltags vergessen kann.“

Ein ganzseitiges Interview mit But Beautiful gibt's im aktuellen „Dolomiten“-Magazin und eine aktuelle Single und das Radio-Interview auf „Südtirol 1“ ab 16 Uhr (Wiederholungen am Samstag ab 19 Uhr und am Sonntag ab 17 Uhr)!

hil