Freitag, 17. Dezember 2021

Christian Kröss: Pop zum Nachdenken

Es gibt Zeitpunkte, die ganz besonders dazu anregen können, über das Leben nachzudenken. Weihnachten und die Zeit zwischen den Jahren sind solche Zeiten. Beim Riffianer Sänger und Songschreiber Christian Kröss war es sein runder Geburtstag. Herausgekommen ist „Diese Zeit“, ein Song wie ein Ereignis, das uns zur Ruhe kommen lässt.

„Diese Zeit“ ist ein Song, in dem Christian Kröss über das Leben nachdenkt - Video: stol

Im Alter von 15 Jahren hat sich Christian Kröss selbst das Gitarrespielen beigebracht. Später studierte er Klassische Gitarre am Tiroler Landeskonservatorium und arbeitet heute im Hauptberuf als Gitarrenlehrer. Zugleich war er in einigen sehr bekannten Bands aktiv, u.a. bei der Partyband No Way Out und – viele werden sich noch daran erinnern – bei Kind of Camilla.

Die Zeit verging, doch eines ist im Leben des Musikers Kröss unverändert geblieben: „Ich stehe lieber mit anderen zusammen auf der Bühne, ob in kleiner Besetzung als Duo oder Trio oder mit einer größeren Band.“ Er verrät auch, warum das so ist: „Wenn sich Musiker gegenseitig schätzen und es ihnen gelingt, das eigene Ego außen vor zu lassen, ist das Ergebnis immer wunderbar und bereichernd.“

Wer dem Künstler vorwerfen will, er wolle sich hinter anderen Musikern verstecken, irrt sich: Kröss tritt auch unter seinem Namen auf. Seine aktuelle Single „Diese Zeit“ ist ein Song, in dem der Musiker über das Leben nachdenkt: „Eine große Inspiration war für mich mein bevorstehender 50. Geburtstag. Mit den Jahren erkenne ich immer mehr, dass nichts selbstverständlich ist. Ich nehme alles um mich herum bewusster wahr und schätze es vielleicht auch mehr.“

Den Fokus aufs Wesentliche richtet er auch beim Arrangement, der Instrumentierung und der Auswahl der Gastmusiker. Mitwirkende bei „Diese Zeit“ waren die Sängerin Evi Mair und der Gitarrist Andreas Unterholzner. Aufgenommen und abgemischt haben die 3 das Werk im Studio von Dominik Told in Lana.

Einen ganzseitigen Bericht über Christian Kröss gibt's im aktuellen „Dolomiten“-Magazin und die aktuelle Single und das Radio-Interview auf „Südtirol 1“ ab 16 Uhr (Wiederholungen am Samstag ab 19 Uhr und am Sonntag ab 17 Uhr)!

hil

Alle Meldungen zu:

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden