Freitag, 06. Dezember 2019

Die Vollblutsängerin

Der Gesang ist ihr Leben – das Leben von Margit Steiner. Nach vielen Jahren in Chören, bei Musicals und einer Coverband wagte sie sich 2019 erstmals als Solokünstlerin in die Öffentlichkeit. Jetzt folgt ihr zweiter Streich, im Frühjahr 2020 soll ihre Debüt-EP erscheinen.

Margit Steiner veröffentlicht im Frühjahr 2020 ihre Debüt-EP.
Badge Local
Margit Steiner veröffentlicht im Frühjahr 2020 ihre Debüt-EP. - Foto: © Roschan Fill

Steiners musikalische Vita ist beeindruckend: „Meine ersten Chorerfahrungen sammelte ich in der Volksschule im Kirchenchor, dann kamen der Gospelchor und zahlreiche Auftritte in verschiedenen Musicals hinzu. Seit einigen Jahren trete ich mit der Coverband 'To Shake' auf, zusätzlich bin ich noch in dem Gesangsensemble 'Weddingsisters' aktiv. Ich bin ausgebildete Sängerin, habe 10 Jahre lang regelmäßig Stimmbildung erhalten und bin mittlerweile selbst Referentin bei der Musical School Bozen.“

Über den Produzenten Lorenzo Scrinzi ist die Nalserin dann auf die Idee gekommen, was Eigenes auf die Beine zu stellen. Solo. Erschienen sind bislang 2 Songs: „Immer die, die tanzt“ und aktuell „Ich lass nicht los“.



Steiner macht Deutsch-Pop, sagt aber auch, dass das nicht zwangsläufig so bleiben muss: „Mir gefallen sehr viele unterschiedliche Genres. Wer weiß, was ich morgen machen werde.“

Im Frühjahr erscheint nun erstmal ihr erstes Minialbum, eine EP mit 5 Songs. Begleitend dazu soll es auch eine Releaseparty geben. Die Termine stehen noch nicht fest.

Ein ganzseitiges Interview mit Margit Steiner gibt's im aktuellen „Dolomiten“-Magazin und ihre aktuelle Single und das Radio-Interview auf „Südtirol 1“ ab 16 Uhr (Wiederholungen am Samstag ab 19 Uhr und am Sonntag ab 17 Uhr)!

stol