Freitag, 02. Oktober 2020

Kalterer auf Sidos Spuren

Christian Frank und Samuel Aniello alias Chris Frank und Sam-D haben jüngst ihren neuen Song „Wer wir sind“ veröffentlicht. Ein starkes Ausrufezeichen der beiden Rapper aus Kaltern, die Sido zu ihren größten musikalischen Inspirationen zählen.

„´Wer wir sind´ versucht das Sommerfeeling einzufangen und eine gewisse Unbeschwertheit zu vermitteln“, so Chris Frank und Sam-D. - Foto: © privat
Bausa, Apache 207, Capital Bra: Deutschrap ist derzeit kommerziell extrem erfolgreich. Doch es gibt durchaus auch interessanten und zeitgemäßen Deutschrap „made in Südtirol“. Zum Beispiel von Chris Frank und Sam-D. „Wir kennen uns seit unserer Kindheit und teilen viele Interessen – und so auch die Musik. Vor rund 5 Jahren haben wir uns dazu entschlossen, es mit eigenen Songs zu versuchen. Wir haben uns aber erst vor einem guten halben Jahr mit der Single ´Letzter Tanz´ dazu durchgerungen, etwas zu veröffentlichen“, sagen sie.

Nun ist Single Nummer 2 draußen, „Wer wir sind“, die luftig-leicht daherkommt und Lust auf mehr macht: „Der Song war ein Produkt des Zufalls. Wir haben mit der Gitarre vor uns hingespielt, dann entstand dieses Riff, es kam eines zum andern – und fertig war der Song. ´Wer wir sind´ versucht das Sommerfeeling einzufangen und eine gewisse Unbeschwertheit zu vermitteln“, so Chris Frank und Sam-D.

Produktion, Text, Melodie, Video – die beiden Rapper erledigen alles selbst. „Wir versuchen unser Ding zu machen, ohne von Plattenfirmen abhängig zu sein, da es schwer ist, am Anfang an die richtigen Leute zu gelangen.“ Den Traum vom großen Label haben sie dennoch: „Sollte sich da irgendwann etwas ergeben, sind wir natürlich für alles offen, solange wir authentisch bleiben können.“

Ein ganzseitiges Interview mit Chris Frank und Sam-D gibt's im aktuellen „Dolomiten“-Magazin und eine aktuelle Single und das Radio-Interview auf „Südtirol 1“ ab 16 Uhr (Wiederholungen am Samstag ab 19 Uhr und am Sonntag ab 17 Uhr)!

hil