Freitag, 09. Oktober 2020

Unantastbar: Unser Erfolgsgeheimnis

Eine Top-Platzierung in den Charts ist das Ziel ganz vieler Südtiroler Bands. Unantastbar haben genau das geschafft – und zwar gleich mehrfach. Bei „Backstage“ präsentieren sie ihre neue Single „Ich glaube an mich“ und verraten uns das Geheimnis ihres Aufstiegs.

Unantastbar präsentiert eine neue Single. - Foto: © [email protected]
Die 5 Jungs aus dem Eisack- bzw. Wipptal wissen eines ganz genau: Der Weg nach oben ist lang und hart. „Unseren ersten Auftritt haben wir im Proberaum absolviert. Damals hatten wir nur 5 Songs im Repertoire, das Publikum waren einige Freunde und Bekannte“, sagen sie. Es folgten Auftritte in kleineren Lokalen im Raum Sterzing.

Im Gegensatz zu vielen anderen Bands wagten sie allerdings relativ früh den Sprung ins Ausland. „Wir haben ziemlich schnell Kontakte nach Deutschland geknüpft und haben uns auf die Suche nach Auftrittsmöglichkeiten gemacht“, so Unantastbar. „Dabei haben wir jede Gelegenheit wahrgenommen, die sich uns bot. Wir haben für wenige 100 Euro Gage in irgendwelchen Jugendclubs gespielt.“

Wichtiger Karriereschritt 2011

Ein wichtiger Karriereschritt folgte 2011 mit dem Wechsel zum Frei.Wild-Label Rookies & Kings. „Schuldig“, das erste Album, das aus dieser Zusammenarbeit hervorging, stieg sofort in die Top 50 der Albumcharts in Deutschland ein. Danach ging es immer steiler nach oben, mit jedem neuen Album erreichten die 5 Musiker mit ihren eingängigen Rocksongs eine höhere Chartplatzierung.

Der vorläufige kommerzielle Höhepunkt gelang der Band mit dem Album „Leben, Lieben, Leiden“ im Jahr 2018. Das Album landete auf Platz 2 der deutschen Charts, auf Platz 10 der österreichischen und auf Platz 37 der Schweizer Albumcharts. Mit dem aktuellen Album „Wellenbrecher“, es ist schon das 8. Studioalbum, stellten sie diesen Erfolg ein.

Wie schafft man es, als Band eine solche Karriere hinzulegen? „Hauptsächlich durch Fleiß – sehr viel Fleiß. Und natürlich durch Leidenschaft und Freude an dem, was man macht. Der Spaßfaktor ist sehr wichtig: Wir sind im Prinzip dieselben Spinner wie vor über 15 Jahren.“

Die ganze Unantastbar-Story gibt´s im aktuellen „Dolomiten“-Magazin und eine aktuelle Single und das Radio-Interview auf „Südtirol 1“ ab 16 Uhr (Wiederholungen am Samstag ab 19 Uhr und am Sonntag ab 17 Uhr)!

d

Schlagwörter: