Montag, 15. Oktober 2018

Bayern-Wahl: Merkel will verlorenes Vertrauen herstellen

Als Lehre aus der Bayern-Wahl sieht sich die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) persönlich in der Pflicht, verloren gegangenes Vertrauen der Bürger wiederherzustellen. Sie müsse „stärker dafür Sorge tragen, dass dieses Vertrauen da ist”, sagte Merkel am Montag. CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer nannte das CSU-Ergebnis einen „klaren Schuss vor den Bug”.

Die CSU verschiebt mögliche Konsequenzen ihrer Wahlniederlage Foto: APA (AFP)
Die CSU verschiebt mögliche Konsequenzen ihrer Wahlniederlage Foto: APA (AFP)

stol