Montag, 4. September 2017

BBC zieht sich aus Myanmars TV-Nachrichten zurück

Aus Protest gegen staatliche Zensurversuche hat die britische BBC ihre Nachrichten-Zusammenarbeit mit einem TV-Sender in Myanmar aufgekündigt. Die BBC könne „Zensur und Einmischung“ nicht tolerieren, weil dadurch das Vertrauen des Publikums Schaden nehme, teilte die britische Rundfunkanstalt am Montag mit.

Die britsiche BBC zieht sich aus Myanmars TV- Nachrichten aus Protest gegen staatliche Zensurversuche zurück. - Foto: © shutterstock









stol