Montag, 05. September 2016

Bee-Festival: Einer hilft dem anderen

12 bekannte DJs aus ganz Europa, 12 Stunden Musik, ein Schwimmbad und ganz viel gute Laune: Das ist das Rezept für das „Bee – The Festival“.

Quelle Facebook
Quelle Facebook

Das  DJ-Event findet am Sonntag, dem 11. September,  im Lido von Leifers  statt, und  der gesamte Erlös des Tages geht an das Rote Kreuz für die Opfer des Erdbebens in Mittelitalien.

 Für „Bee – The  Festival“ hat Veranstalter Dragutin „Drago“ Doderovic  insgesamt 12 DJs  aus  ganz Europa, davon 3 Star-DJs, eingeladen.  Der Szenegastronom in Bozen will von 12 Uhr mittags bis Mitternacht für Stimmung sorgen – und das alles für einen guten Zweck. „Als Vorbilder für das Festival  wählten wir die Bienen, denn wir wollen ein Gemeinschaftsgefühl schaffen – nach dem Motto: Einer hilft dem anderen“, erzählt  „Drago“.  So wurde in Zusammenarbeit mit Monika Schivari,  Präsidentin des Roten Kreuzes Südtirol, beschlossen, den gesamten Erlös der Veranstaltung an die Opfer des jüngsten Erdbebens in Mittelitalien zu spenden. Der Bürgermeister von Leifers, Christian Bianchi, stellt das Schwimmbad für dieses Event kostenlos zur Verfügung.

Die Stars   von „Bee – The  Festival“  sind Marco Faraone, einer der bekanntesten italienischen DJs aus der Toskana und Gründer des Musiklabels „Uncage“. Weiters wird Nastia aus der Ukraine auftreten. Die hübsche Djane aus Kiew ist seit 2009 fixer Bestandteil der bekannten Clubs „Arma17“ in Moskau, „Fuse“ in Brüssel und dem „Ampere“ in Antwerpen. Als dritter Star kommt Alex Neri. Auch er stammt aus der Toskana und ist zudem als Keyboarder der Band „Planet Funk“ bekannt. Er  zählt zu den bekanntesten DJs Italiens.

Neben diesen 3 Größen stehen auch  „Relight Orchestra“,  „CB“, „Ressless“, Ralph Cieli,  Daniel Peruzzo aka „Eternal Issue“, Alessandro Pivaro aka „Alex Lextar“, Fabio Milani, DJ Luca Ice und  Davide Piras am DJ-Pult in Leifers. Los geht es bereits um 9 Uhr mit der Eröffnung des Schwimmbades, ab 12 Uhr erklingt Musik.

 Tickets gibt es in den Schwimmbädern von Leifers, Bozen und Auer. Des Weiteren in Bozen bei „Wooden“, in der Downtown Cocktail Bar, in der Osteria Dai Carrettai, im Vodafone Stor auf dem Waltherplatz und in der Bar Galvani. In Leifers kann man Karten im Tourismusbüro, in der Eisdiele Bar Stazione und in der Konditorei Zanolini, sowie in Trient im Loacker Point kaufen.

Alle Infos unter Facebook.

stol