Samstag, 30. April 2016

Bericht über Schüsse in Bagdads Regierungsviertel

Die irakische Nachrichtenseite Alsumaria News berichtete am Samstagnachmittag von Schüssen und dem Einsatz von Tränengas.

Chaos in Bagdad (Archivbild)
Chaos in Bagdad (Archivbild)

Zuvor hatten Anhänger des Schiitenpredigers Muktada al-Sadr im Abgeordnetenhaus Sprechchöre angestimmt und irakische Fahnen geschwenkt, wie das Fernsehen berichtete. In der Grünen Zone liegen neben dem Parlament auch Ministerien und Botschaften.

Die Demonstranten protestierten gegen die Verschiebung einer Abstimmung im Parlament über ein Technokratenkabinett. Seit Monaten tobt im Irak ein Konflikt um politische Reformen, die der schiitische Regierungschef Haidar al-Abadi zugesagt hat.

dpa

stol