Montag, 30. Oktober 2017

Berlusconi: „Tajani wäre idealer Premier Italiens“

Laut dem italienischen Ex-Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi wäre EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani der ideale Premier, sollte der Mitte-rechts-Block die Parlamentswahlen in Italien im kommenden Frühjahr gewinnen.

Antonio Tajani wäre laut Berlusconi der ideale Premier für Italien.
Antonio Tajani wäre laut Berlusconi der ideale Premier für Italien. - Foto: © LaPresse

„Tajani zählte zu den fünf Gründern der Forza Italia im Jahr 1994. Er ist aber nicht der einzige mögliche Kandidat“, sagte Berlusconi bei einer Buchpräsentation am Montag in Rom.
Tajani sei glaubwürdig und habe exzellente internationale Beziehungen, argumentierte Berlusconi. Der 64-jährige Tajani hatte jedoch schon öfters dementiert, dass er seinen Posten an der Spitze des EU-Parlaments verlassen wolle.

Berlusconi lobte den seit Dezember amtierenden Premier Paolo Gentiloni. „Er ist eine freundliche, respektvolle und dynamische Person, doch wir und nicht Gentilonis PD-Partei werden die Wahlen gewinnen“, betonte der Medienmogul.

Der Chef der mit Berlusconis Forza Italia verbündeten Lega Nord, Matteo Salvini, würde gern selbst als Premier-Kandidat des Mitte-rechts-Blocks in den Wahlkampf ziehen. Berlusconi befürchtet jedoch, der ausländerfeindliche „Hardliner“ Salvini könnte die gemäßigteren Mitte-rechts-Wählerschaft abschrecken.

Der 81-jährige Berlusconi kann wegen seiner Verurteilung wegen Steuerbetrugs selbst nicht antreten.

apa

stol