Dienstag, 17. Oktober 2017

Berlusconi will seinen Namen auf Wahlliste der Forza Italia setzen

Der Name des italienischen Ex-Premiers Silvio Berlusconi wird auf die Wahlliste seiner konservativen Partei Forza Italia gesetzt, die am Wahlkampf für die Parlamentswahlen im kommenden Frühjahr teilnimmt. Dies wurde von der Partei beschlossen, obwohl Berlusconi wegen eines Ämterverbots infolge einer Verurteilung wegen Steuerhinterziehung nicht kandidieren darf.

Silvio Berlusconi will seinen Namen auf die Liste der Forza Italia setzen lassen.
Silvio Berlusconi will seinen Namen auf die Liste der Forza Italia setzen lassen.

stol