Dienstag, 10. Januar 2017

Beruflich was ganz anderes machen? Fahrlehrer und Fahrschullehrer!

Möchten Sie eine berufliche Neuorientierung? Wenn Sie gerne mit Menschen arbeiten, Wissen vermitteln möchten und einen Beitrag zur Verkehrssicherheit leisten wollen, dann ist der Beruf Fahrlehrer/in und Fahrschullehrer/in die richtige Wahl für eine neue und interessante Berufsaussicht.

Die Ausbildner Vereinigung FA/AV organisiert einen Kurs zur Vorbereitung für die Lehrbefähigung als Fahrlehrer/in und Fahrschullehrer/in. Insgesamt sind ca. 155 Unterrichtsstunden vorgesehen, welche am Abend und an Samstagen durchgeführt werden.

Folgende Lehrinhalte werden behandelt:

  • öffentliches Recht, Verwaltungsrecht und Strafrecht
  • Grundlagen der Physik
  • Verkehrsregeln
  • Fahrzeugtechnik
  • Grundlagen der Ersten Hilfe
  • Pädagogik und Kommunikationstechnologie

Im Anschluss an den Kurs kann die Prüfung zur Lehrbefähigung als Fahrlehrer/in und Fahrschullehrer/in durchgeführt werden. Die Prüfung wird vom Amt für Führerscheine und Fahrbefähigungen der Provinz Bozen abgehalten. Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung ist die Teilnahmebestätigung eines Kurses für Fahrlehrer/innen und Fahrschullehrer/innen.

Dieser Kurs garantiert Ihnen eine Erweiterung ihrer beruflichen Qualifikation und einen interessanten und verantwortungsvollen Berufsweg.

Durch die flexiblen Arbeitszeiten einer Fahrschule bietet der Kurs auch eine attraktive Zusatzverdienstmöglichkeit.

Sollten Sie Interesse haben und weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns unter folgender Adresse: [email protected]

stol