Mittwoch, 20. Januar 2016

Bewaffnete stürmen Universität in Pakistan

Drei Attentäter haben am Mittwoch eine Universität im Nordwesten Pakistans gestürmt und auf Studenten und Lehrende geschossen, wie lokale Fernsehsender meldeten.

Foto: © LaPresse

Die Polizei berichtete von zwei Explosionen im Gebäude der Bacha Khan Universität in der Stadt Charsada in der Provinz Khyber Pakhtunkhwa. Über mögliche Verletzte oder Tote war zunächst nichts bekannt.

Bei einem Attentat auf eine Schule in der Stadt Peshawar wurden Mitte Dezember 2014 rund 150 Menschen getötet, die meisten davon Kinder und Jugendliche.

Verantwortlich für den Angriff waren die radikal-islamischen Taliban. Das Massaker löste im Land Empörung und Abscheu aus und wurde international scharf verurteilt.

Die Taliban bezeichneten es als Vergeltungsakt für eine Armeeoffensive in den Stammesgebieten Pakistans.

apa/reuters

stol