Donnerstag, 01. Juni 2017

Bezirksschießen auf 20 neuen Schießständen

In Rabenstein in der Gemeinde Moos haben sich am Samstag 185 Sportschützen beim Bezirksschießen gemessen. STOL veröffentlicht die gesammelten Ergebnisse.

Roman Pratzner sicherte sich beim Bezirksschießen den Sieg bei den Repetierern.
Badge Local
Roman Pratzner sicherte sich beim Bezirksschießen den Sieg bei den Repetierern.

Bei Kaiserwetter wurde die Veranstaltung ab dem frühen Samstagvormittag auf Organisation des Jagdreviers Moos in Passeier beim Eiskletterturm in Rabenstein abgehalten, und zwar erstmals auf 20 Schießständen, die neu errichtet worden waren. Insgesamt schossen 185 Teilnehmer.

Den Sieg bei den Repetierern sicherte sich Roman Pratzner vom Revier Naturns mit 21 Ringen, mit dem Kipplauf hingegen gewann Manfred Pixner vom Revier St. Leonhard mit 30.18 Ringen. Die Wandertrophäe für die Mannschaftswertung holte sich schließlich das Revier Naturns mit den Jägern Roman Pratzner (30,21), Julian Schwembacher (30,16) und Walter Schwembacher (30,15) und insgesamt 90,52 Ringen.

Die Veranstalter danken den Sponsoren für die bereitgestellten Preise, vor allem Landesrat Arnold Schuler, der einen Hirschabschuss in einem Domänengebiet des Landes zur Verfügung gestellt hat, sowie dem Grundbesitzer, der das Areal zur Verfügung gestellt hat.  

Das Landesschießen 2017 wird  am 10. Juni ebenfalls am selben Ort veranstaltet.

stol