Freitag, 06. Oktober 2017

Blade Runner 2049

Ein visuell atemberaubender und durchgehend fesselnder Action Film in Starbesetzung, voller Themen die gleichermaßen herzzerreißend wie verblüffend sind.

Im Jahr 2023 wird die Herstellung von Replikanten – künstlichen Menschen, die zum Einsatz in den Weltall-Kolonien gezüchtet werden – nach mehreren schwerwiegenden Vorfällen verboten. Als der brillante Industrielle Niander Wallace ein neues, verbessertes Modell, den „Nexus 9“, vorstellt, wird die Produktion 2036 jedoch wieder erlaubt. Um ältere und somit nicht zugelassene Replikanten-Modelle, die sich auf der Erde verstecken, aufzuspüren und zu eliminieren, ist weiterhin die sogenannte „Blade Runner“-Einheit des LAPD im Einsatz, zu der auch K (Ryan Gosling) gehört. Bei seiner Arbeit stößt K auf ein düsteres, gut gehütetes Geheimnis von enormer Sprengkraft, das ihn auf die Spur eines ehemaligen Blade Runners bringt: Rick Deckard (Harrison Ford), der vor 30 Jahren aus Los Angeles verschwand…

Zu sehen ab dem 5. Oktober in 2D und 3D im Cineplexx Bozen. 

Weiteres Highlight:

Norma von Vincenzo Bellini. „Norma“ markiert den Höhepunkt in Bellinis Schaffen. Seine Musik ist nicht nur zutiefst romantisch. Sie ist auch Ausdruck großer Gegensätze wie Krieg und Frieden, Liebe und Tod..

Es herrscht Krieg zwischen Römern und Galliern. Im Mittelpunkt dieser Auseinandersetzung steht „Norma“, eine höchst komplexe, in furchtbare Kon?ikte verstrickte Frau, Oberpriesterin der Druiden und Geliebte des römischen Statthalters Pollione. Betrogen will diese „Casta Diva“, die „keusche Göttin“, Rache nehmen. Dies endet grausam mit dem Liebestod auf dem Scheiterhaufen. Wahnsinn, Ekstase, Leidenschaft… Belcanto in Reinkultur! Live aus der MET in New York am 7. Oktober 2017 um 19 Uhr.

Cineplexx – unsere Welt des Kinos!

stol