Freitag, 27. Oktober 2017

Blasmusikpreis des Landes Südtirol

Als Höhepunkt und zugleich Abschluss der heurigen 4. Auflage der Südtiroler Blasmusiktage wird am 28. Oktober im Meraner Kursaal der Blasmusikpreis des Landes Südtirol vergeben.

Die Südtiroler Blasmusiktage – ein Fenster in die bunte Welt der Blasmusik
Die Südtiroler Blasmusiktage – ein Fenster in die bunte Welt der Blasmusik

Ohne die eigenen Wurzeln zu verleugnen, will auch die heurige 4. Auflage dieser vom Verband Südtiroler Musikkapellen (VSM) organisierten Blasmusiktage mit verschiedenen Veranstaltungen ein Fenster in die vielfältigen Facetten der Blasmusik in Südtirol öffnen. Seit Donnerstag gibt es ein dicht gedrängtes Programm von Tagungen, Workshops und Konzerten: die Südtiroler Blasmusiktage 2017 – ein Forum für Kapellmeister, Dirigenten, Musiker und Musikkapellen.

Dabei gehe es keineswegs um Selbst-Beweihräucherung, sondern vielmehr soll der eingeschlagene Weg, den der VSM und seine Mitgliedskapellen gehen, ebenso kritisch hinterfragt werden.

Blasmusik in Südtirol – von gestern oder für morgen?

Gerade das Diskussionsforum am 28. Oktober um 11 Uhr soll dazu den Blick von außen schärfen. Gäste in der Diskussionsrunde sind Josef Feichter (Musikschulen), Pater Urban Stillhard (Kirche), Peter Paul Kainrath (Kultur), Josef Lanz (Künstlerischer Leiter verschiedener Musikwochen), Maria Niederstätter (Wirtschaft) und Thomas Aichner (IDM).

Blasmusikpreis des Landes Südtirol

Höhepunkt und Abschluss der Veranstaltung wird das Galakonzert des Bezirksblasorchesters Meran unter der Leitung von José Vilaplana um 18:30 Uhr sein, bei dem auch der vom Land Südtirol ausgeschriebene Blasmusikpreis an 5 Musikkapellen vergeben wird. Der Preis stellt für die Preisträger eine besondere Anerkennung einerseits für eine tolle Jugendarbeit, die Teilnahme an Wettbewerben, eine rege Fortbildungstätigkeit, viele musikalische Auftritte und andererseits für spezielle Initiativen und kreative Projekte dar.

Die bisherigen Preisträger:

2011

  • Musikkapelle „Josef Leitgeb“ Antholz/Niedertal
  • Schützenkapelle Pichl/Gsies
  • Musikkapelle Wiesen
  • Musikkapelle Gries
  • Musikkapelle Villnöß

2014

  • Musikkapelle Afing
  • Musikkapelle Wengen
  • Musikkapelle Vintl
  • Musikkapelle Toblach
  • Bürgerkapelle Lana

 

Dirigentenwerkstatt

Als inhaltliche Weiterführung der Blasmusiktage leitet Jan Cober vom 9. bis 11. November an der Musikschule in Klause eine Dirigentenwerkstatt mit 6 aktiven und bis zu 20 passiven Teilnehmern. Als Übungskapelle steht die Musikkapelle Villnöß zur Verfügung.

 

Hier das Programm der Blasmusiktage 2017:

26./27. Oktober 2017

Komponistenwerkstatt mit Thomas Doss (Musikschule Eppan)

Samstag, 28.Oktober 2017

09:30 Uhr – Promenade, Meran: Aufmarsch und Kurzshow Musikkapelle Wengen

10:00 Uhr – Promenade, Meran: Konzert Musikkapelle Wengen

10:30 Uhr – Thermenplatz, Meran: Eröffnung der Blasmusiktage

11:00 Uhr – Pavillon des Fleurs, Kurhaus Meran: Diskussionsforum

15:00 Uhr – Pavillon des Fleurs, Kurhaus Meran: Werkstattkonzert „Gebrauchsmusik“ und Kurzpräsentationen der Projekte zum Blasmusikpreis

17:00 Uhr – Pavillon des Fleurs, Kurhaus Meran: Ausstellung aller Projektarbeiten

18:30 Uhr – Kursaal Meran: Galakonzert des Bezirksblasorchesters Meran mit Verleihung des Blasmusikpreises

9. bis 11. November 2017

Dirigentenwerkstatt mit Jan Cober (Musikschule Klausen)

Weitere Informationen hier.

stol