Freitag, 17. August 2018

Bletterbach: Geologie trifft Astronomie

Der Himmel über dem Weißhorn, der Blick in die Sterne und die geologischen Besonderheiten der Planeten stehen im Mittelpunkt einer nächtlichen Wanderung am Dienstag, 21. August um 19 Uhr im Geoparc Bletterbach in Aldein.

„Ausblick in die Vergangenheit“ ist das Motto einer Himmelbeobachtung, die am kommenden Dienstag in Zusammenarbeit zwischen dem GEOPARC Bletterbach, dem Planetarium Südtirol und dem Naturmuseum Südtirol stattfindet.
Badge Local
„Ausblick in die Vergangenheit“ ist das Motto einer Himmelbeobachtung, die am kommenden Dienstag in Zusammenarbeit zwischen dem GEOPARC Bletterbach, dem Planetarium Südtirol und dem Naturmuseum Südtirol stattfindet. - Foto: © shutterstock

„Ausblick in die Vergangenheit“ ist das Motto einer Himmelbeobachtung, die am kommenden Dienstag in Zusammenarbeit zwischen dem GEOPARC Bletterbach, dem Planetarium Südtirol und dem Naturmuseum Südtirol stattfindet.

Bei dem nächtlichen Ausflug zum Panoramapunkt oberhalb des Besucherzentrums Geoparc Bletterbach in Aldein blicken Sternengucker und Geologiefreunde ausnahmsweise nicht in die tiefe Bletterbachschlucht, sondern richten ihre Aufmerksamkeit nach oben, zum Himmel über dem Weißhorn.

div>

Der Blick durch das Teleskop gibt dabei nicht nur die Sicht auf die Mondkrater frei, die Teilnehmer können unter Anleitung von Luca Ciprari (Planetarium Südtirol) auch Jupiter und Saturn mit ihren Monden sowie so manches Sternbild beobachten. Mit etwas Glück fliegen sogar einige Sternschnuppen vorbei.

Geologe Benno Baumgarten vom Naturmuseum Südtirol hingegen wird auf die geologischen Besonderheiten der Planeten eingehen und von der Zusammensetzung der Gesteine sowie deren Gase erzählen.

Anmeldungen und Informationen

Geoparc Bletterbach, Tel. 0471 886946 oder unter dieser E-Mail-Adresse: [email protected]

stol