Mittwoch, 06. Dezember 2017

Blockhäuser für den guten Zweck versteigert

Große Gemeinschaftsaktion für den guten Zweck: Jungbauern erlernten auf der Agrialp den „schwedischen Blockhausbau“ – Zwei Blockhäuser und edle Bretter aus Zirbenholz wurden versteigert. Der Reinerlös geht an den Bäuerlichen Notstandsfonds (BNF).

Freuten sich über die gelungene Aktion (von links): SBJ-Landessekretär Andreas Mair, Monika Brigl vom Bäuerlichen Notstandsfonds, Thomas Mur Direktor der Messe Bozen, SBJ-Landesleiterin Angelika Springeth, Alex Perathoner, der das „Bauernjugend-Blockhaus“ ersteigerte, Bergbauer Hubert Frank mit seinen Söhnen, der das „Profanter-Blockhaus“ ersteigerte, SBJ-Landesobmann Wilhelm Haller der die edlen Bretter aus Zirbenholz ersteigerte und Thomas Gander Siller, Geschäftsführer bei Profanter in Tscherms. - Foto: Südtiroler Bauernjugend
Badge Local
Freuten sich über die gelungene Aktion (von links): SBJ-Landessekretär Andreas Mair, Monika Brigl vom Bäuerlichen Notstandsfonds, Thomas Mur Direktor der Messe Bozen, SBJ-Landesleiterin Angelika Springeth, Alex Perathoner, der das „Bauernjugend-Blockhaus“ ersteigerte, Bergbauer Hubert Frank mit seinen Söhnen, der das „Profanter-Blockhaus“ ersteigerte, SBJ-Landesobmann Wilhelm Haller der die edlen Bretter aus Zirbenholz ersteigerte und Thomas Gander Siller, Geschäftsführer bei Profanter in Tscherms. - Foto: Südtiroler Bauernjugend

stol