Dienstag, 08. März 2016

Bloomberg geht nicht in US-Präsidentschaftsrennen

Der frühere New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg wird nicht als Unabhängiger bei der US-Präsidentschaftswahl im November antreten. Er sei von einigen Gegnern der jetzigen Kandidaten gedrängt worden, aus „patriotischer Pflicht“ zu kandidieren, er habe sich aber dagegen entschieden, sagte Bloomberg am Montag nach einer Meldung seiner gleichnamigen Finanznachrichtenagentur.

stol