Freitag, 06. Oktober 2017

Bolivien begeht 50. Todestag von Che Guevara

Mit einem „Che-Guevara”-Gipfel begeht Bolivien die Feierlichkeiten zum 50. Todestag des weltberühmten Guerilleros, der am 9. Oktober 1967 in der Nähe der Stadt Vallegrande erschossen worden war. Der sozialistische Staatschef Evo Morales will die Nacht auf Montag, dem Todestag, in einem Zelt auf einem Fußballplatz in Vallegrande verbringen.

„Che” ist bis heute ein gefeierter Held. - Foto: apa/afp
„Che” ist bis heute ein gefeierter Held. - Foto: apa/afp

stol