Freitag, 25. September 2015

Bozen: Schüler beobachten Mondfinsternis

Am Montag, 28. September, findet eine totale Mondfinsternis statt. Die Lehrkräfte für Naturwissenschaften des Gymnasiums „Walther von der Vogelweide“ Bozen laden alle Schüler und Interessierten zur Beobachtung auf die Talferwiesen in Bozen ein

Mond
Badge Local
Mond

Zwischen 3.00 und 6.30 Uhr morgens werden auf den Bozner Talferwiesen Teleskop, Feldstecher und heißer Tee zum Einsatz kommen. Gute Witterung vorausgesetzt kann in dieser Zeit beobachtet werden, wie der Mond in den Schatten der Erde eintritt und dadurch seine Farbe von Weißlich-Gelb zu einem Dunkelrot ändert.

Der Mond steht außerdem zu der Zeit in Erdnähe und ist daher besonders groß, ein „Super-Vollmond“ also. Eine solche Mondfinsternis wird es laut Berechnungen erst 2574 wieder geben.

Der rote Mond wurde vor allem in früheren Zeiten als schlechtes Omen gedeutet. Am 28. September 2015 beobachten begeisterte Schüler und Interessierte das Phänomen, während dazu Mondgedichte gelesen und verfasst werden.

Gymnasium "Walther von der Vogelweide", Bozen

stol