Montag, 20. April 2015

Bozen: Treffpunkt internationaler IT-Elite

Würth Phoenix lud zu hochkarätig besetzter Branchentagung.

Georg Kostner von Würth Phoenix
Georg Kostner von Würth Phoenix

Spannende Vorträge, interessante Kontakte, internationale Sprecher – Einmal mehr trafen sich im Rahmen der „Open Source System Management Conference“ am 16. April ausgewiesene IT-Fachleute aus zahlreichen Ländern, um aktuelle Entwicklungen im IT-Bereich zu diskutieren. Die vom Software-Dienstleister Würth Phoenix in ihrer 7. Ausgabe ausgerichtete Veranstaltung hat sich über die Jahre als eine wichtige, europäische Fachveranstaltung etabliert.

Die Inhalte waren vielfältig:Analysten, Trendsetter und Anwenderunternehmen aus den USA, Großbritannien, den Niederlanden, Deutschland und Italien stellten aktuelle Studien vor und beleuchteten neue Projekte aus strategischer, technischer und praktischer Sicht.

Ein Highlight für Branchenkenner war neben den Analysten von Forrester der Auftritt des US-Unternehmen SaltStack. Von der Fachpresse mit zahlreichen Auszeichnungen, darunter dem InfoWorld Technology Award 2014 bedacht, konnte der Shooting-Star der so genannten Open-Source-Welt zu einem seiner raren Auftritte außerhalb der USA gerade nach Bozen gewonnen werden. Südtirol war mit Georg Kostner, Produktmanager für die Überwachungslösung NetEye vertreten.

„Die Konferenz ist zu einer wichtigen Austauschplattform für die Branche gewachsen und ein wertvoller Baustein, um den IT-Standort Südtirol nachhaltig zu stärken“, fasst Hubert Kofler, Geschäftsführer von Organisator Würth Phoenix die Ziele der Tagung zusammen.

Über Würth Phoenix

Als IT- und Beratungsunternehmen der Würth-Gruppe bietet Würth Phoenix zukunftsweisende ERP- und CRM-Softwarelösungen auf Basis von Microsoft Dynamics. Das international präsente Unternehmen mit Hauptsitz in Bozen verfügt über weltweite Erfahrung im Bereich Unternehmenssoftware und eine langjährige Branchenkompetenz im Handel, der Distribution und der Logistik.

Im Bereich IT System Management setzt Würth Phoenix auf ausgereifte und lückenlos in die IT-Landschaft integrierbare Überwachungssysteme auf Open Source Basis. Mit WÜRTHPHOENIX NetEye und dem ITSM-Angebot von EriZone verfügen Kunden über eine Lösung, die aufbauend auf gängige ITIL-Standards Ihre IT als betriebswirtschaftlichen Produktionsfaktor begreift und abbildet. 

stol