Mittwoch, 05. Oktober 2016

Bozner Männerclub 60+ immer aktiv

Der Männerclub 60+ zeigt sich weiter engagiert und aktiv. Ab Herbst gibt es wieder die beliebten Donnerstagstreffs im Pfarrheim

Referenten tragen bei den Donnerstagstreffs vor.
Badge Local
Referenten tragen bei den Donnerstagstreffs vor.

Aktiv wie eh und je: So präsentiert sich der Bozner Männerclub 60+ auch im heurigen Herbst. 

Immer wieder donnerstags gehen im Bozner Pfarrheim, Pfarrplatz 24, die Herbstreffs über die Bühne.  

"Wir freuen uns über Begegnungen mit Kultur, Bewegung, Unterhaltung und Besínnung bei einem Austausch im Donnerstagstreff", blickt Leiter Denis Mader voraus. 

Der 1. Donnerstagstreff findet bereits am Donnerstag, 6. Oktober, statt. Von 15-17 Uhr ist bei den Treffs für Unterhaltung und Kultur gesorgt. Namhafte Referenten tragen vor. 

Eingeladen sind alle interessierten Herren ab 60 Jahren. 

Das Programm: 

6.10. Hausherr Dekan Bernhard Holzer begrüßt mit dem Thema "Mair Nusser" ... Leiter Denis Mader stellt das Herbstprogramm vor und die Malerin aus Lana, Sigrid Trojer führt 90 Minuten lang in die Mal-Welt mit dem Thema "Frauen & Wein" ein. 

20.10. Die neue Männerbewegung der Caritas tauscht sich mit dem Männerclub aus...Thema "Von Mann zu Mann" (60 Min) und der Palliativverein "der Mohn" stellt dem Club seinen sozialen Verein vor (60 Min.)

03.11. Der Sterzinger Karl Badstuber fasziniert den Club mit dem Soldatenschicksal aus der Ukraine ... die weißrussische Geigerin Alena Savina begleitet ihn auf der Reise

17.11. Der Präsident des Alzheimervereines Dr. Dona ... spricht über die neue Krankheit Demenz

01.12. Der Kräuterfachmann Gottfied Hochgruber führt uns gekonnt in seine Vitalwelt ein

15.12.  Männerclub sozial unterwegs als Begleiter für die Seniorenwohnheim-Bewohner Vinzenzhaus

Leiter Denis Mader freut sich im Namen der Arbeitsgemeinschaft Seniorenbetreuung Bozen mit Ehrenpräsident Heini Oberrauch und Präsident Dr. Werner Wallnöfer auf ein zahlreiches Erscheinen. 

Kulturabend im Vinschgau 

Ein besonderer Kulturabend findet zudem am Mittwoch, 19. Oktober, in Schlanders statt. 

„Das war es ... Plausch mit Dr. Franz Tappeiner“: Der Kurarzt , Botaniker und Anthropologe Dr. Franz Tappeiner trifft sich mit dem bekannten Meraner Theaterspieler Hans Marini zum humorvollen Zwiegespräch und philosophischen Gedankenaustausch in seiner Heimat, dem Vinschgau. Das Curriculum Vitae des Kurarztes wird von historischen Bildern und den Geigenklängen der weißrussischen Künstlerin Alena Savina untermalt.

Der Abend beginnt um 20 Uhr in der Schlandersburg. 

stol