Dienstag, 19. Januar 2016

Bozner Nikolausdienst: Vergelts Gott den Spendern

Die Vinzenzgemeinschaft mit Ehrenpräsident Josef Plankensteiner dankte beim Neujahrstreffen dem Bozner Nikolausteam für die Spendensammlung von 6.500 Euro bei den Hausbesuchen vom 5. und 6. Dezember 2015. Der Nikolaus Denis Mader ( 30 Jahre ) überreichte der unentbehrlichen Sekretärin Verena Thurner ein Fotobuch.

Ehrenpräsident Plankensteiner mit der Nikolaussekretärin Verena und den vier Nikolausvertretern
Badge Local
Ehrenpräsident Plankensteiner mit der Nikolaussekretärin Verena und den vier Nikolausvertretern

Jedes Jahr wird Rückschau gehalten bei der wunderbaren Nikolaus-Herbergefamilie von Christine Lang mit ihren Kindern, Lisi und Reinhard. Man gedenkt dem, leider zu früh verstorbenen, stark engagierten Nikolausfahrer -und Mitorganisator Rudi Lang.  Unermüdlich der Einsatz der Fahrer von der Telefondienstchefin Verena, der Knecht Ruprechte von dem Oberknecht Reinhard,  der Engelen von dem Exengel Verena , von den Nikoläusen, Christoph Buratti, Peter Pfeifer, Josef Rottensteiner, Sepp Rungaldier des Nikolausverantwortlichen Denis Mader.

Die langjährige Schminckerin Rita und weitere Helferinnen wie Büglerin Steffi sind weitere Säulen im Nikolausdienst. Nicht vergessen möchte das Team auch dem Bühnenlieferant Paul für seinen ehrenamtlichen Einsatz.

Und zu guterletzt ist es den vielen Spendern der Hausbesuche und den Firmen zu verdanken, daß jedes Jahr eine beachtliche Summe den bedürftigen Familien zukommt.  Der Vinzenzehrenpräsident betont, Hilfe für Selbsthilfe sei das beste Mittel ob kurz-oder langfristig, zu helfen.

 

Vinzenzgemeinschaft , Bozen

stol