Freitag, 10. März 2017

Bozner Schülerfestival schreibt Rekorde

Die 47. Ausgabe des Bozner Schülerfestivals schreibt Rekorde. Die von den Freiwilligen des Vereins Artist Club organisierte Veranstaltung, bei der Bozner Ober-und Berufsschulen ab dem 18. März gegeneinander antreten werden, verzeichnet kurz vor Startschuss Rekordeinschreibungen.

Badge Local
Foto: © shutterstock

16 eingeschriebene Schulen, 758 teilnehmende Schüler, 311 geplante Darbietungen (im letzten Jahr waren es 15 Schulen, 746 Teilnehmer und 289 Darbietungen).

So der Stand am Montag, 6. März, offizieller Anmeldeschluss für das Event. „Das ist ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis“, kommentiert Elisa Weiss, Vorsitzende des Artist Clubs.

„Das zeigt, dass die Veranstaltung inzwischen zu einer festen Institution für die Jugendlichen geworden ist. Durch ein immer größer werdendes Netz an Partnerschaften und durch die Ausweitung der angebotenen Bereiche schaffen wir es immer mehr, die Jugendlichen anzusprechen und sie für die Teilnahme an einer Vielzahl von Disziplinen zu begeistern, von Schauspiel und Tanz über Musical und Gesang bis hin zu Kino und Reportagen. Das sind alles Aktivitäten, die es den Schülern ermöglichen, sich weiterzuentwickeln und ihr Können unter Beweis zu stellen,“ so Weiss. 

Teilnehmende Schulen

CTS Einaudi, Gymnasium v.d.Vogelweide, IIS Bressanone, IISS Galilei, IISS Gandhi, IPSCT de' Medici, ITAS Pertini, ITCAT Delai, ITE Battisti, Liceo Carducci, Liceo Marcelline, Liceo Pascoli, Liceo Rainerum, Liceo Torricelli, Professionali Levinas, Realgymnasium, Scuola alberghiera Ritz, WFO Kunter.

Mit Anmeldeschluss (und während die Schüler bereits ihre Darbietungen einstudieren) hat nun auch der Vorverkauf für die vier großen Abendveranstaltungen im Theater Cristallo und im Sportzentrum an der Reschenstraße begonnen. Am 31. März und am 1. April um 20 Uhr werden im Cristallo die Darbietungen in den klassischen Disziplinen stattfinden (komödiantisches, dramatisches und klassisches Schauspiel, klassische Musik, Ballett, neoklassischer Tanz und Improvisation). In nur zwei Tagen wurde bereits über die Hälfte der Tickets für die beiden Veranstaltungen verkauft.

Die Performances in den modernen Disziplinen (Musical, moderner und zeitgenössischer Tanz, Bands und Solosänger, Live Dance Contest, sowie der Festival Jam) werden am 7. und 8. April im Palaresia dargeboten.

Die Tickets – 10 Euro für eine Veranstaltung, 12 Euro für zwei Veranstaltungen – sind an der Kartenverkaufsstelle des Theater Cristallo (von Dienstag bis Freitag von 17 bis 19 Uhr, und donnerstags auch morgens zwischen 10 und 12 Uhr) oder online unter www.artistclub.it erhältlich (oder auch direkt auf der Seite http://mima.artacom.it/biglietteria/listaEventiPub.do?idOwner=376055).

Für alle anderen Veranstaltungen des Festivals ist der Eintritt frei.  Am 18. März auf dem Waltherplatz werden die Kunst Kontests ab 14 Uhr das Festival eröffnen. Das Quizspiel wird am 24. März im Auditorium Battisti stattfinden und die Spiele ohne Grenzen werden am 26. März auf dem Schulsportplatz Coni durchgeführt.

Die Organisatoren

Die Veranstaltung, organisiert von dem gemeinnützigen Verein Artist Club, ausschließlich bestehend aus Freiwilligen, wird unterstützt durch den Bereich Jugendarbeit der Abteilung für Italienische Kultur der Landesverwaltung der Autonomen Provinz Bozen und steht unter Schirmherrschaft der Stadt Bozen.

Durch regelmäßige Informationsveranstaltungen und Treffen im Vorfeld des Events wurden die Schüler von den Freiwilligen des Vereins Artist Club bei der Vorbereitung auf den Wettbewerb begleitet. 

stol