Dienstag, 03. Februar 2015

Brenner: Menschen zusammenführen

„Interreg“ ist eine Gemeinschaftsinitiative des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Seit 1990 wird mit diesen Initiativen die grenzüberschreitende Zusammenarbeit gefördert. Ziel ist es, dafür zu sorgen, dass nationale Grenzen kein Hindernis für eine ausgewogene Entwicklung des europäischen Raumes darstellen.

Im Bild (erste Reihe von links): Günther Seidner, Direktor Milchhof Sterzing, Josef Baumann, Regionalmanagement Wipptal, Helmut Gassebner, Bezirksforstinspektor, Armin Holzer, Bürgermeister der Gemeinde Freienfeld, Christian Felder, Bürgermeister der Gemeinde Gschnitz, Roland Amor, Projektleiter, Alfons Rastner, Bürgermeister der Gemeinde Mühlbachl, Fritz Karl Messner, Bürgermeister der Gemeinde Sterzing, Sebastian Helfer, Bürgermeister der Gemeinde Ratschings, Siegfried Kerschbaumer, Bürgermeisterstellvertreter der Gemeinde Gries am Brenner. Dahinter der Kirchenchor Mauls  und der Frauenchor Gschnitz.
Badge Local
Im Bild (erste Reihe von links): Günther Seidner, Direktor Milchhof Sterzing, Josef Baumann, Regionalmanagement Wipptal, Helmut Gassebner, Bezirksforstinspektor, Armin Holzer, Bürgermeister der Gemeinde Freienfeld, Christian Felder, Bürgermeister der Gemeinde Gschnitz, Roland Amor, Projektleiter, Alfons Rastner, Bürgermeister der Gemeinde Mühlbachl, Fritz Karl Messner, Bürgermeister der Gemeinde Sterzing, Sebastian Helfer, Bürgermeister der Gemeinde Ratschings, Siegfried Kerschbaumer, Bürgermeisterstellvertreter der Gemeinde Gries am Brenner. Dahinter der Kirchenchor Mauls und der Frauenchor Gschnitz.

stol