Montag, 30. April 2018

Britische Innenministerin Amber Rudd zurückgetreten

Nach einem Skandal in der Einwanderungspolitik ist die britische Innenministerin Amber Rudd am Sonntag zurückgetreten. Sie machte ihren Schritt in einem am Abend veröffentlichten Schreiben an Premierministerin Theresa May bekannt. Diese nahm den Rücktritt an. May verliert mit Europa-Befürworterin Rudd im wichtigen Jahr der Brexit-Verhandlungen eine ihrer engsten Verbündeten im Kabinett.

Der Windrush-Skandal wurde ihr zum Verhängnis. - Foto: APA (AFP)
Der Windrush-Skandal wurde ihr zum Verhängnis. - Foto: APA (AFP)

stol