Mittwoch, 18. April 2018

Britisches Oberhaus verpasst Theresa May Brexit-Niederlage

Die britische Regierung hat bei einer Brexit-Abstimmung im Oberhaus eine empfindliche Niederlage erlitten. Die Lords votierten am Mittwoch mit großer Mehrheit (348 zu 225) für einen Änderungsantrag zum EU-Austrittsgesetz, damit ihr Land nach der Scheidung von der Europäischen Union vielleicht doch noch in der Zollunion bleiben kann.

Theresa May konnte die Abweichler im Parlament nicht umstimmen. - Foto: APA (AFP/Archiv)
Theresa May konnte die Abweichler im Parlament nicht umstimmen. - Foto: APA (AFP/Archiv)

stol