Dienstag, 21. Mai 2019

Brixen: Das Freibad öffnet am 25. Mai.

Die Acquarena startet mit Sportwettkämpfen in die Sommersaison.

Fünfzehn Wochen Sommer: vom 24. Mai bis 8. September
Badge Local
Fünfzehn Wochen Sommer: vom 24. Mai bis 8. September

Am Samstag, 25. Mai, beginnt die Freibadsaison im Brixner Schwimmbad Acquarena. Ganze fünfzehn Wochen, bis zum 8. September, können die Besucher der Acquarena nicht nur Hallenbad und Sauna, sondern auch das Freibad mit Sportbecken, Spaßbecken, Kinderbecken, Spielplatz, Liegewiese und Ballspielfeldern genießen. Sportfans kommen gleich zu Beginn des Sommers in den Genuss von erstklassigen Wettkämpfen. Außerdem  erneuert die Stadtwerke Brixen AG ab Juni den Eingangsbereich samt Stadtbüro und schafft Räumlichkeiten für die neuen Abteilungen Physio und Fitness.
 

Erstklassige Wettkämpfe

Am Eröffnungswochenende, vom 25. bis 26. Mai, messen sich internationale Sportler bei der dritten Auflage des Swim-Meetings „Acquarena Cup“. Am  1. Juni ist die Acquarena Austragungsort der VSS-Landesmeisterschaften, am 2. Juni der FIN-Regionalmeisterschaften. Das Sportbecken ist an insgesamt zwei ganzen und zwei halben Wettkampftagen für die Sportereignisse reserviert. „Schwimmbegeisterte kommen in jedem Fall auf ihre Kosten“,  sagt Karl Michaeler, der Geschäftsführer der Stadtwerke Brixen AG: „Wer gerne bei den Wettkämpfen mitfiebert, hat freien Zutritt. Badegäste bezahlen an den Austragungstagen des Acquarena Cups weniger Eintritt aufgrund der eingeschränkten Nutzung.“

 

Sommerfest für Saunagänger
Ein weiterer Termin zum Vormerken ist der 15. August. Zum Feiertag veranstaltet die Acquarena für die Saunagäste ein Fest mit Spezialaufgüssen.
Günstig baden
In den Sommermonaten zählt die Acquarena im Schnitt rund 130.000 Gäste. Viele davon sind Abonnenten. Für einheimische Besucher gibt es seit zwei Jahren die attraktive „Summercard Gold“. Der Verkauf des Freizeitabos in der Acquarena endet am 2. Juni. Danach kommen bis zum 8. September wieder die 3-Monatskarte und die Sauna-Pool-Summercard in den Verkauf. Was die Einzeleintritte betrifft, so gelten in der Acquarena im Winter wie im Sommer dieselben Preise, und dies bei deutlich größerem Angebot in der Freibadsaison.
„Tatsächlich bietet die Acquarena im Sommer mit Freibad und Hallenbad den doppelten Wasserspaß bei doppelt so großer Nutzfläche. Dies ermöglicht es der Stadtwerke Brixen AG, Wartungs- und Umbauarbeiten mit geringer Einschränkung für die Gäste durchzuführen“, sagt Karl Michaeler, Geschäftsführer der Stadtwerke Brixen AG.
Umbauarbeiten im Sommer
Das Hallenbad ist gleich zu Saisonbeginn an der Reihe: Vom 3. bis 14. Juni  bleiben die Innenbecken aufgrund von Wartungsarbeiten geschlossen. Das Salzwasserbecken wird vom 2. bis 8. September gewartet. „Das große Bauprojekt in diesem Sommer betrifft den Eingangsbereich samt Fassade Richtung Priel-Areal. Die Umbauarbeiten beginnen mit 3. Juni und sollen in vier Monaten abgeschlossen sein“, so Franz Berretta, der technische Leiter der Stadtwerke Brixen AG. „Der Eingang zur Acquarena wird Richtung Norden verlegt, wodurch die Gäste gar nicht erst die Baustelle queren müssen. Die Besucher gelangen vom Eisackdamm bzw. vom Parkplatz direkt in die Acquarena, im Schwimmbad selbst wird von den Bauarbeiten kaum etwas zu spüren sein.“
 

Ab Herbst neue Räume

„Die Gäste der Acquarena dürfen sich auf einen hellen, großzügig geschnittenen und angenehm temperierten Eingangsbereich freuen, auf die neue Abteilung Physiotherapie und Rehabilitation und schließlich auch auf ein kundenfreundliches, zeitgemäßes Stadtbüro der Stadtwerke Brixen AG, das im Zuge der Umbauarbeiten ebenfalls erneuert und vergrößert wird. Im Herbst 2019 wird es soweit sein“, verspricht Karl Michaeler.

Stadtwerke Brixen AG, Brixen

stol