Mittwoch, 24. Mai 2017

Brixen: Neuer Zugang zum Recyclinghof ab September

Ab Anfang September 2017 werden Schranken und Drehkreuze den Zugang zum Recyclinghof Brixen regeln.

Der Zugang erfolgt dann mit personalisierter Karte.
Badge Local
Der Zugang erfolgt dann mit personalisierter Karte.

Alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden Brixen und Vahrn erhalten mittels einer personalisierten Karte Zugang zum Recyclinghof. „Wer seinen Restmüll und Biomüll über Presscontainer bzw. Bio-Undergroundcontainer entsorgt, besitzt bereits eine Zugangskarte, die auch für den Recyclinghof freigeschaltet ist. Allen anderen schickt die Stadtwerke Brixen AG in den kommenden Wochen eine entsprechende Karte per Post zu“, erklärt der Leiter der Umweltdienste Michele Bellucco.

Auch die Betriebe aus Brixen mit entsprechend unterzeichneter Konvention erhalten fristgerecht die Karte zugeschickt. Die Konvention für die Betriebe ist vom Gesetz vorgesehen und seit jeher Voraussetzung für den Zugang zum Recyclinghof.

Die Verteilung der Zugangskarte für die Bevölkerung und Betriebe von Vahrn organisiert ausschließlich die Gemeinde Vahrn. Die Bauarbeiten, die seit ein paar Wochen am Recyclinghof in der Brixner Industriezone im Gange sind, befinden sich in der Abschlussphase. Michele Bellucco erklärt, welche Arbeiten noch anstehen: „Jetzt führt die Stadtwerke Brixen AG verschiedene Tests zur Überprüfung des Systems durch, programmiert die Zugangskarten und organisiert den Postversand der Karten samt Begleitschreiben für alle Kunden, in dem alle wichtigen Informationen enthalten sind.“

Ende August werden auch die letzten Vorbereitungen abgeschlossen sein und mit Anfang September kann das neue Zugangssystem zum Recyclinghof Brixen starten.

Stadtwerke Brixen AG, Brixen

stol