Montag, 11. Januar 2016

Brixen spitze beim Recycling

Über 83 % des getrennt gesammelten Abfalls in Brixen kann effektiv der Wiederverwertung zugeführt werden: Das ist nicht nur ein Spitzenwert für Südtirol, sondern für ganz Italien!

In der Gemeinde Brixen wurde in den vergangenen Jahren in funktionale und ästhetisch ansprechende Wertstoffinseln investiert.
Badge Local
In der Gemeinde Brixen wurde in den vergangenen Jahren in funktionale und ästhetisch ansprechende Wertstoffinseln investiert.

Recycling-Bericht von ANCI-CONAI

Vor kurzem veröffentlichten die beiden nationalen Organisationen ANCI-CONAI ihren fünften Bericht über die getrennte Sammlung und Wiederverwertung von Abfall. Besonderes Augenmerk legte der Bericht auf die Schaffung von Wirtschaftskreisläufen bzw. auf die Gestaltung einer effizienten Recyclingindustrie, in der Abfall zum territorialen Wirtschaftsfaktor wird.

Bürger achten vermehrt auf saubere Abfalltrennung
Die Qualität des Materials, das an das CONAI geliefert und zum Recycling bestimmt ist, steigt stetig. Ein Beleg dafür, wie sehr die Bürger mittlerweile auf eine saubere Abfalltrennung achten.

Der Bericht zeigt außerdem, dass das Ziel der EU, bis 2020 einen Recyclinganteil von 50 % zu erreichen, bereits jetzt von 3.141 italienischen Gemeinden erfüllt wird.

Brixen ist spitze
Glanzlicht und Spitzenreiter Südtirols ist in diesem Zusammenhang Brixen: Über 83 % des getrennt gesammelten Abfalls kann effektiv der Wiederverwertung zugeführt werden. Dieser Wert liegt um 20 Prozentpunkte über den durchschnittlichen Werten unserer Provinz und bewegt sich auf nationaler Ebene im absoluten Spitzenfeld.
Ein Rechenbeispiel
Michele Bellucco, der Leiter der Umweltdienste der Stadtwerke Brixen AG, die im Auftrag der Gemeinde Brixen für die Abfallbewirtschaftung zuständig ist, erklärt: „Die Menge des tatsächlich dem Recycling zugeführten Abfalls ist ein ungleich wichtigerer Wert als der rein prozentuelle Anteil des getrennt gesammelten Abfalls. Wenn z. B. der getrennt gesammelte Abfall 80 % ausmacht, aber davon nur 60 % tatsächlich der Wiederverwertung zugeführt werden kann, weil der Rest aus unsauberem Material besteht, dann liegt der effektive Prozentsatz von recyceltem Abfall bei lediglich 48 %.“

Effizientes Abfallsammelsystem
Die hohe Qualität des getrennt gesammelten Abfalls in der Gemeinde Brixen beweist zum einen die Effizienz des angewandten Abfallsammelsystems, zum anderen zweifellos auch die Mündigkeit und Gewissenhaftigkeit eines Großteils der Bürger in Bezug auf eine saubere Trennung der verschiedenen Abfallsorten. Um die illegale und falsche Müllentsorgung weiter einzudämmen, setzt die Stadtwerke Brixen AG auch weiterhin auf Aufklärung und Kontrolle.
2014 konnten in der Gemeinde Brixen dank Abfalltrennung und Wiederverwertung rund 2.020 Tonnen CO2 eingespart und damit ein wirksamer Beitrag zur Senkung der Treibhausgase geleistet werden. 

Bericht als Download

Wer am gesamten Bericht von ANCI-CONAI interessiert ist, findet diesen auf der Homepage der Stadtwerke Brixen AG.

Stadtwerke Brixen AG, Brixen

stol