Sonntag, 13. Mai 2018

Brok fordert Beweise für Atomvorwurf gegen Iran

Der Europapolitiker Elmar Brok hat die USA und Israel aufgefordert, Beweise für ihre Behauptung vorzulegen, der Iran habe das Atomabkommen nicht eingehalten.

Elmar Brok
Elmar Brok

Beide Länder sollten ihre Unterlagen zum Atomabkommen mit dem Iran schnellstmöglich an die Internationale Atomenergie-Behörde (IAEA) weiterleiten, sagte der CDU-Politiker der „Neuen Westfälischen“.

„Trotz Aufforderung durch die Behörde haben sie das bislang nicht getan“, fügte er hinzu.

US-Präsident Donald Trump war vergangenen Dienstag aus dem Atomabkommen von 2015 ausgestiegen. Es sei im Kern schlecht und erfülle nicht seinen Zweck, eine iranische Atombombe zu verhindern, hieß es zur Begründung.

Die Vereinbarung sollte Teheran davon abhalten, Atomwaffen zu entwickeln. Im Gegenzug sollte der Westen Wirtschaftssanktionen gegen den Iran aufheben.

Die IAEA hatte bestätigt, dass der Iran seine Verpflichtungen aus dem Vertrag erfüllt.

dpa

stol