Sonntag, 22. November 2015

Brüssel-Terror – Bruder von Verdächtigem: Salah soll sich stelle

Der Bruder des gesuchten Terrorverdächtigen Salah Abdeslam hat diesen öffentlich aufgefordert, zur Polizei zu gehen. „Wir wollen, dass Salah sich stellt“, sagte Mohamed Abdeslam am Sonntag dem belgischen Fernsehen RTBF. „Damit er uns, seiner Familie und den Familien der Opfer und all den anderen Menschen (...) die Antworten geben kann, auf die wir warten.“

Der gesuchte Terrorist Salah Abdeslam.
Der gesuchte Terrorist Salah Abdeslam.

Zu der intensiven Fahndung der Polizei nach seinem Bruder sagte Mohamed Abdeslam: „Wir ziehen es vor, Salah im Gefängnis zu sehen als auf dem Friedhof.“ Die drei Brüder Abdeslam, die aus dem Brüsseler Stadtteil Molenbeek stammen, stehen in Verbindung zu den Terroranschlägen von Paris.

Brahim Abdeslam hatte sich im Restaurant „Comptoir Voltaire“ in die Luft gesprengt. Nach seinem jüngeren Bruder Salah (26), der bei den Anschlägen beteiligt gewesen sein soll, wird gefahndet. Er wird in Brüssel vermutet.

Mohamed selbst wurde in Molenbeek festgenommen, ist aber wieder auf freiem Fuß. „Ich konnte nachweisen, dass ich zum Zeitpunkt der Attentate nicht in Paris war“, sagte Mohamed dem Sender. Seine Brüder hätten sich radikalisiert, ohne dass die Familie es bemerkt habe.

apa/dpa

stol