Dienstag, 17. April 2018

Brüssel will Hinweisgeber besser vor Repressalien schützen

Die Europäische Kommission will Informanten, die schwere Missstände in Unternehmen oder öffentlichen Institutionen an die Öffentlichkeit bringen, künftig EU-weit schützen. „Whistleblower helfen dabei, Bedrohungen oder Schäden für das öffentliche Interesse aufzudecken”, heißt es in einem Entwurf eines Gesetzesvorschlags, der der „Süddeutschen Zeitung” vorliegt.

Europäische Kommission will Informanten EU-weit schützen Foto: APA (AFP)
Europäische Kommission will Informanten EU-weit schützen Foto: APA (AFP)

stol