Montag, 18. Mai 2015

BSW: Regatta-Spaß im Traumrevier

Spannender Sport: Erste „Brennercom Sailing Week“ ein voller Erfolg – Zweite Auflage geplant

„Fun, race, sail“ (Spaß, Rennen, Segeln) –  das Motto der ersten „Brennercom Sailing Week“ in Kroatien hat sich als Erfolgsformel entpuppt. 18 Südtiroler Segel-Mannschaften haben an  drei Regatta-Tagen  und bei ins- gesamt sechs Wettfahrten die  besten unter ihnen ermittelt – und dies war  das Brandnamic Sailing Team. Revanche wurde bereits verlangt, und zwar im kommenden Jahr.

„Wir sind abgekämpft, aber glücklich nach den harten Wettfahrten mit den anderen Teams“. erklärte  Michael Widmann, Skipper des Siegerteams, bei der Preisverteilung in Sali. „Es war für uns natürlich ein toller Erfolg, die erste ,Brennercom Sailing Week‘ zu gewinnen.  Es war eine wunderschöne Erfahrung, alles hervorragend organisiert, Kompliment!“ Den zweiten Platz in der Gesamtwertung  belegte das  Team Hell von Skipper Hans Hell, den dritten Platz auf dem Stockerl holte sich das Team  BMW Auto Ikaro.

Der Veranstalter, der Yachtclub Salten – das sind Siegfried Rungaldier (Präsident), Rainer Toniatti (Vizepräsident), Manfred Huber (Kassier), Christian Weithaler (Medien)  und Ossi Weissteiner (Logistik) – hatte den Teilnehmern ein wunderbares Segelerlebnis in der Traumwelt der Kornaten organisiert. „Gleichzeitig standen die Burschen auf unserem Boot im Einsatz“, lobte Charly Manfredy, Brennercom-Geschäftsführer und somit Hauptsponsor der  Segelwoche sowie Skipper des  „Brennercom Sailing Teams“. „Ich gehe davon aus, dass die Burschen  vom Yacht Club Salten  auch nächstes Jahr mit demselben Hauptsponsor rechnen dürfen.“

Nach den drei spannenden Regatta-Tagen klang die  Segelwoche in Kroatien mit zwei gemütlichen freien Segeltagen aus. Das schönste Kompliment erhielt der YC Salten am letzten Tag. Alle 18 Teams haben sich für die „Brennercom Sailing Week“ im kommenden Jahr eingeschrieben – und 17 davon werden sich „Revanche“ auf die Fahnen schreiben.  

stol