Sonntag, 12. November 2017

Bürgerabend in Tiers

Bürgerversammlung über aktuelle Vorhaben und die Initiative Minority Safepack

v.l.Daniel Alfreider, Martin Antholzer, Helga Mahlknecht, Mark Raffeiner, Gernot Psenner
Badge Local
v.l.Daniel Alfreider, Martin Antholzer, Helga Mahlknecht, Mark Raffeiner, Gernot Psenner

Gut besucht war die Bürgerversammlung in Tiers, bei der Bürgermeister Gernot Psenner und die Referenten Helga Mahlknecht, Mark Raffeiner und Martin Antholzer - Pfeifer über erfolgte, anstehende und zukünftige Arbeiten und Initiativen im Dorf und Gemeindegebiet informierten.Dieses Jahr ist es gelungen viele Baustellen termingerecht abzuschließen. Den Ausbau der Kanalisation in Dorfnähe, die Sanierung der Alten Tierser Straße,  die Lärmdämmung im Kindergarten. Die größte Investition war die Errichtung eines multifunktionalen Platzes im Dorfzentrum. Dieser ist sowohl für die Schule, dem direkt angrenzenden Spielplatz und für die vielen Amateursportler von großem Nutzen.

Ebenfalls in Angriff genommen wurden die Infrastrukturarbeiten in der Wohnbauzone Plaug und die Erneuerung der Trinkwasserleitung bei der Obertrasse.

Die Erstellung des Gefahrenzonenplanes sowie der Plan für die akustische Klassifizierung der Gemeinde befinden sich im Endstation.

Im kommenden Jahr wird die Verwaltung den Schwerpunkt auf die Sanierung der gemeindeeigenen Kraftwerke legen. Ebenso in Ausarbeitung ist die Erweiterung des Friedhofes und die Errichtung von Willkommensschildern bei der Dorfein-bzw. ausfahrt.Bürgermeister Psenner berichtete zudem über viele Arbeiten die in Eigenregie erfolgten wie beispielsweise die Anfertigung von Holzhütten für die örtlichen Vereine, die Aufräumarbeiten nach Unwettern oder die Instandhaltungs- und Optimierungsarbeiten am gemeindeeigenen  Stromnetz. Hierfür sei den Mitarbeitern herzlich gedankt.

Der Gemeinderat genehmigte bereits im Frühjahr einstimmig das Sprar Programm, welches  die Aufnahme einiger Asylsuchenden beiinhaltet. Anfang 2018 wird diesen Bürgern im örtlichen Widum eine Unterkunft gewährt.

In der anschließenden Diskussion beantworteten der Bürgermeister und die Referenten verschiedene Fragen zu Projekten und Themen, die Bürger bewegen.

Der Kammerabgeordnete Daniel Alfreider informierte im Anschluss  über die Initiative Minority Safepack und aktuelle politische Themen auf Staatsebene.

Abschließend dankte Bürgermeister Gernot Psenner den vielen engagierten Freiwilligen im Dorf, die sich in den Vereinen und auch privat stark für das Gemeinwohl einsetzen.

Gemeinde Tiers, Tiers

stol